Koffer von MyBagFactory für Lifestyle Familien

Die Lesezeit beträgt 84 Sekunden

Koffer von MyBagFactory für Lifestyle Familien. Mit folgenden fünf Tricks von der Münchner Marke MyBagFactory kann man bald Kofferpacken wie ein Frequent Traveller: So kann man dem nächsten Urlaub entspannt entgegen sehen.

1. Feine Kleidung, wie ein Hemd sollte in die dafür vorgesehenen Netze oder im oberen Kofferbereich verstaut werden. Schwere Kleidung, wie einen Mantel oder dicke Schuhe (sofern vor Ort benötigt) am Körper zu tragen.

2. An Schuhwerk reichen maximal drei Paar: Laufschuhe für Spaziergänge oder den Sport, etwas Elegantes für den Abend und Flip Flops für die heißen Tage bzw. das Hotelzimmer. Während der Reise landen die Schuhe in einer Plastiktüte. So bleibt die restliche Kleidung im Koffer sauber.


Koffer von MyBagFactory
Koffer von MyBagFactory

3. Extrem sperriges Equipment wie Handtücher und Föhn sind zudem überflüssig, da in der Regel im Hotel vorhanden. Um diesen Punkt abzuklären, hilft es, sich vorab kurz zu informieren. Dazu gehört natürlich auch, die regionale Wettervorhersage zu kennen.

4. Auf Reisen erweist es sich als sehr platzsparend, wenn Gegenstände mitgenommen werden, die mehrere Funktionen übernehmen. Ein Smartphone ist beispielsweise GPS, Taschenrechner, Kamera und Taschenlampe in einem und zählt zeitgleich zu den Dingen, die im Koffer sowieso nichts verloren haben. Arznei und Technik gehören ins Handgepäck.

5. Besonders Piloten, die sehr viel unterwegs sind und ihr Equipment entsprechend beanspruchen, wissen: Die beste Methode beim Kofferpacken bringt nichts, wenn die Suitcase-Quality nicht stimmt. Das Gerät muss einiges aushalten, viele Profis setzen daher viele Seitentaschen und hochwertige Rollen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.