Emsa feiert 25 Jahre Samba Isolierkannen

Die Lesezeit beträgt 107 Sekunden

Emsa feiert 25 Jahre Samba Isolierkannen – Mit „Ich bin Samba“ zelebriert Emsa dieses Jahr das 25. Jubiläum der beliebten Isolierkanne und alle sind eingeladen. Ein Vierteljahrhundert, 25 Jahre, 300 Monate oder auch 9125 Tage – seitdem es Samba gibt, ist die beliebte Isolierkanne aus deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Wo die Party steigt? Na, überall dort, wo jeder einzelne das Leben genießt – bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee.


 

Emsa
©Emsa – Emsa feiert 25 Jahre Samba Isolierkannen

Für jeden gemacht, an alle gedacht: Samba bringt Farbe in den Alltag!

„Ich bin Samba“: Ob nettes Mädchen von nebenan, modeaffine Bloggerin oder tätowierter Rocker – die Samba Isolierkanne passt zu jedem Charakter. Und sie macht das Leben jedes Einzelnen noch ein bisschen bunter. In insgesamt 16 Farben schenkt Samba nicht nur Kaffee und Tee, sondern vor allem gute Laune ein.

Wie Samba ist das denn?

Schlicht, heiß, dicht: Puristisches Design, beste Funktionalität und Qualität „made in Germany“ – dafür steht Samba. Die Isolierkanne ist außerordentlich robust und hält garantiert 100 Prozent dicht. Der praktische Quick-Press Verschluss ermöglicht tropffreies und portionsgenaues Ausschenken, der hochwertige Glas-Isolierkolben garantiert 12 Stunden Heißhaltung. Nicht zu vergessen: Auf die Samba Isolierkannen gibt Emsa fünf Jahre Garantie!

So einzigartig wie du selbst: Individuelle Samba kreieren!

Wie es sich für einen echten Geburtstag gehört, gibt es zum Jubiläum natürlich auch Geschenke: Mit etwas Glück kann jeder eine selbstkreierte Samba gewinnen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Samba in Pink, die ein Einhorn ziert oder einer in klassischem Schwarz mit dem Dekor „But Coffee first“ für Kaffee-Liebhaber, die es puristisch mögen?


Mit dem Konfigurator kann jeder bestimmen, wie seine ideale Samba auszusehen hat. Von der Auswahl der Farbe für den Körper, den Deckel und den Knopf bis hin zum Dekor –
Ich bin Samba, Du bist Samba!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.