Peugeot 5008 – Lifestyle Familien Adventure SUV

Die Lesezeit beträgt 608 Sekunden

Peugeot 5008 – Der Lifestyle Familien Adventure SUV  – Peugeot baut seine erfolgreiche kompakte SUV-Familie konsequent aus: Mit dem neuen, auf Wunsch bis zu sieben Personen Platz bietenden Adventure-SUV 5008 geht im Frühjahr 2017 der dritte komplett neue SUV der Löwenmarke innerhalb eines Jahres an den Start. Peugeot untermauert damit eindrucksvoll seine herausragende Stellung als starker SUV-Hersteller in Europa. Mittlerweile ist jedes zehnte europaweit verkaufte Auto ein Sport Utility Vehicle der Kompaktklasse, jeder vierte Neuwagen ist ein SUV. Aufrechte Frontpartie, fast waagerechte Motorhaube, hohe Gürtellinie: Aus jedem Blickwinkel verkörpert der neue 5008 klassische SUV-Tugenden. Wie der im Juni 2016 gelaunchte City-SUV Peugeot 2008 und der im Spätherbst 2016 erfolgreich neu eingeführte Peugeot 3008 besticht der neue Adventure-SUV der Löwenmarke durch exzellente Fahrdynamik, neueste Technologien, moderne Assistenzsysteme und sein starkes eigenständiges Design.


Peugeot 5008
© Peugeot Deutschland

Raumwunder mit überzeugendem Bedienkonzept

19,4 Zentimeter länger, aber nur zwei Zentimeter höher als der kompakte SUV 3008, wirkt der neue 5008 für ein großes SUV im C-Segment auffallend flach und gestreckt. Der für diese Fahrzeugklasse außergewöhnlich lange Radstand von 2,84 Metern macht den 5008 zum geräumigsten SUV seiner Klasse. Gleichzeitig verleihen die weit auseinander liegenden Achsen dem 4,64 Meter langen 5008 eine eigenständige Ästhetik. Schnörkellos, ausdrucksstark, auf unaufdringliche Weise „oberklassig“. Und unverwechselbar ein Vertreter der neuen SUV-Erfolgsfamilie von Peugeot.

Der „große Bruder“ des neuen Peugeot 3008 überzeugt mit hoher Variabilität, hervorragender Ausstattung und innovativer Technik. Die nahezu senkrechte Heckpartie betont die uneingeschränkte Alltagstauglichkeit des neuen Löwenmodells: Bei aller Dynamik und Stattlichkeit ist der neue 5008 konsequent auf Freizeitnutzen und Familientauglichkeit ausgelegt. Das Mehr an Länge kommt nahezu uneingeschränkt den Passagieren und dem Gepäckraum zugute. In der zweiten Sitzreihe vergrößert sich der Knieraum um 60 Millimeter gegenüber dem Vorgänger. Dadurch entstehen selbst bei ganz nach hinten geschobenen Vordersitzen fürstliche Platzverhältnisse in Reihe zwei.

Im Fond bietet der neue Peugeot 5008 drei komfortable Einzelsitze. Alle drei sind gleich breit und mehrfach in der Länge sowie fünffach in der Neigung verstellbar. Je nach Bedarf und Belieben können so Fahrgastraum oder Gepäckraum individuell und flexibel angepasst werden. Das sorgt für ein Höchstmaß an Variabilität.

Vorbild einer neuen Fahrzeugklasse

Die drei Einzelsitze lassen sich mit einem Handgriff umklappen. Durch die steifen, beweglichen Abdeckungen auf der Rückseite der Sitze entsteht dabei eine ebene Ladefläche, die durchgehend mit Teppich verkleidet ist. Eine Weltneuheit bietet der neue Peugeot 5008 in Reihe drei: Die auf Wunsch erhältlichen, im Fahrzeugboden versenkbaren Einzelsitze sind einzeln herausnehmbar und nachrüstbar – ein Novum in dieser Fahrzeugklasse.

Im zulassungsstarken SUV-Segment (2016 plus 25,2 Prozent in Deutschland) nimmt Peugeot mit seinen drei neuen Modellen eine Ausnahmestellung ein. Dem 5008 kommt innerhalb des Löwen-Trios die Rolle des Pioniers und Trendsetters zu. Es gibt bislang kein Referenzmodell im C-SUV-Segment, das im Stil des neuen 5008 exzellenten Komfort und starkes Design mit üppigem Stauraum, bestmöglicher Modularität und bis zu sieben Sitzplätzen verknüpft. Das Gepäckvolumen beträgt stattliche 780 Liter. Sind alle Sitze in Reihe zwei und drei umgeklappt, steigt es auf bis zu 1940 Liter – einer der besten Werte im C-SUV-Segment.

Präzise, klar und unverwechselbar

Der neue Peugeot 5008 beeindruckt dank seiner kurzen Überhänge mit betont kraftvollen Proportionen. Die Linienführung ist präzise, klar und unique. Der Kühlergrill steht fast senkrecht im Fahrtwind – eine Verneigung der Peugeot-Designer vor den rustikalen Geländewagen alter Schule. Je nach Ausstattung ist der Grill mit hochwertigen Chromapplikationen verziert, die das groß dimensionierte Löwen-Logo in seiner Mitte hervorragend zur Geltung bringen.

Unverwechselbar macht die neue SUV-Generation von Peugeot auch das außergewöhnliche, scharfkantige Scheinwerferdesign. Bei der Top-Version 5008 GT gehören Full-LED-Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung zum Serienumfang. Über aufmerksamkeitsstarkes LED-Tagfahrlicht vorn verfügen grundsätzlich alle Versionen ab Werk. Markantes Erkennungsmerkmal am Heck sind die serienmäßigen LED-Heckleuchten mit charakteristischer Drei-Krallen-Optik und Tagfahrlichtfunktion.

PEUGEOT i-Cockpit der neuesten Generation

Das komplett überarbeitete PEUGEOT i-Cockpit der neuesten Generation, das im neuen Peugeot 3008 Premiere feierte, rückt den Fahrer auch im Adventure-SUV 5008 in den Mittelpunkt des Fahrgeschehens. Die innovative Kommandozentrale besticht mit neu designten Bedienelementen und Anzeigen, stilvollen Farbakzenten und optimaler Ergonomie. Der vordere Teil der großzügigen Fahrgastzelle erhält dadurch einen geradezu bildhauerisch anmutenden Hightech-Look. Das tief positionierte, neu gezeichnete Lenkrad ist extrem kompakt und vor allem: oben und unten abgeflacht. Das erweitert das Sichtfeld des Fahrers und verschafft ihm mehr Beinfreiheit.

Modern, futuristisch, spektakulär: Das serienmäßige LED-Kombiinstrument ist voll digitalisiert. Die beeindruckende 12,3 Zoll große, hochauflösende Anzeige überzeugt mit bestechend klarem Design. Die Farben und die Grafiken sind frei einstellbar und personalisierbar – ein echtes Oberklasse-Feature mit verblüffenden grafischen Übergängen. Neu im i-Cockpit von Peugeot sind die sogenannten „Toggle Switches“: sechs lässige Kippschalter, die jederzeit direkten Zugriff auf die wichtigsten Komfortfunktionen bieten – Fahrzeugeinstellungen, Radio, Telefon, Klimaanlage, Navigation und Konnektivität.

Der frei stehende, oben auf der Mittelkonsole platzierte 8-Zoll-Touchscreen reagiert blitzschnell auf Berührungen. Die Menüführung wurde auf möglichst ablenkungsfreie Bedienbarkeit optimiert. Aufziehen, wischen, schieben – die Bedienvorgänge sind vertraut und intuitiv wie bei einem modernen Smartphone. Allerdings sind die Symbole und Schriften deutlich größer. So kann sich der Fahrer optimal zurechtfinden und uneingeschränkt auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren: das Fahren.

Komfort- und Assistenzsysteme der neuesten Generation

Die neue SUV-Generation der Löwenmarke unterstützt den Fahrer durch ein ganzes Bündel an Assistenzsystemen, die zum überwiegenden Teil ausstattungsbedingt bereits serienmäßig an Bord sind. Diese elektronischen Helfer, die sogenannten ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) der jüngsten Generation, minimieren die Gefahrenquellen im Straßenverkehr und sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort. Peugeot nimmt damit eine Vorreiterrolle im C-SUV-Segment ein: Ein vergleichbares Niveau in puncto Fahrerassistenz- und Komfortsysteme bieten in der Regel nur deutlich höherpreisige Modelle. Im Menü Fahrzeugeinstellungen können alle Assistenzfunktionen frei aktiviert oder deaktiviert werden. Der Fahrer kann also selbst entscheiden, wie viel Unterstützung er von seinem SUV wünscht.

Alle neuen 5008 verfügen aufpreisfrei über Active Safety Brake (Notbremsassistent), Frontkollisionswarner, Spurhalteassistent, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer und automatische Verkehrszeichenerkennung. Ab dem zweiten der vier aufeinander aufbauenden Ausstattungsniveaus (Active) sind zusätzlich Regensensor, Lichtsensor und Einparkhilfe hinten (akustisch und visuell) mit dabei. Ab Allure verfügen alle neuen 5008 zudem über Fernlichtassistent, Müdigkeitswarner, Spurhalteassistent mit Lenkeingriff und aktiven Toterwinkelassistent. Hinzu kommen die Einparkhilfe vorn und bei der Topversion 5008 GT noch eine Rückfahrkamera mit 180-Grad-Umgebungsansicht. Optional gibt es ab Active außerdem den Automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit Stopp-Funktion (nur in Verbindung mit EAT6).

Wireless Charging und Mirror Screen

Der neue Peugeot 5008 ist wie sein Fahrer: Er geht mit der Zeit. Über die Funktion Mirror Screen und die vernetzte 3D-Navigation erfüllt er den zeitgemäßen Wunsch, auch im Auto jederzeit online mit der Umwelt in Kontakt bleiben zu können. Die Spiegelung von Smartphone-Oberflächen auf den Touchscreen im Fahrzeug übernimmt wie bei nahezu allen Modellen von Peugeot die Funktion Mirror Screen.

Mittels Apple CarPlay können iOS-Geräte ab iPhone 5 über das Bordsystem genutzt werden. Smartphones mit Android- oder Windows-Betriebssystem können per MirrorLink gekoppelt werden. Die Passagiere des neuen 5008 haben so unkompliziert und sicher Zugriff auf ihr digitales Leben. Ist das Smartphone via Bluetooth gekoppelt, kann die Sprachsteuerung Siri (Apple) oder S-Voice (Android) genutzt werden für Anrufe, Musikauswahl, Textnachrichten etc.

Je nach Betriebssystem stehen verschiedene Apps zur Verfügung. Apple CarPlay kann unter anderem auf iTunes (Musik/Playlists), Spotify (Streamingdienst), Karten (Navigation), Podcasts, Nachrichten und Anrufe zugreifen. MirrorLink ermöglicht zum Beispiel die Nutzung von Apps wie Sygic (GPS Navigation), MiRoamer (Internetradio), Parkopedia (Parkplatzsuche), Audioteka (Hörbücher) und Start MyPeugeot (interaktive Bedienungsanleitung).

Ab der Version Active bietet Peugeot für den neuen 5008 auf Wunsch über eine induktive Smartphone-Ladestation Wireless Charging an. Das optionale 3D-Navigationssystem NAC (Serie 5008 GT) und die PEUGEOT Connect Box mit den kostenlosen Telematikdiensten PEUGEOT Connect SOS und PEUGEOT Connect Assistance (Serie bei Allure, 5008 GT) sorgen für bestmögliche Konnektivität.

Über die integrierte SIM-Karte und das GPS-Modul gibt es mit „TomTom Traffic“ Verkehrsinformationen in Echtzeit. Gebäude und Monumente werden detailreich in 3D-Ansicht  dargestellt. Ein Dreh am Rändelrad des Volants, dann erscheint die Navigationsansicht auf dem digitalen Kombiinstrument. Und damit im direkten Sichtfeld des Fahrers.

Bestwerte bei Verbrauch und CO2-Emissionen

Der neue 5008 basiert wie die Modelle 308 und 3008 auf der modularen EMP2-Plattform von Peugeot. Für jede einzelne Motorisierung haben die Ingenieure der Löwenmarke das jeweilige Fahrwerk einzeln angepasst. Bei aller Dynamik kommt der Fahrkomfort keineswegs zu kurz: Niedrige Abrollgeräusche und eine sehr gute Schalldämmung belegen, wie viel Feinschliff beim neuen 5008 auch solchen Details gewidmet wurde. Was zeigt: Der neue Peugeot 5008 schraubt das Niveau in seiner Fahrzeugklasse deutlich nach oben.

Neben den modernen Assistenzsystemen trägt das ausgeklügelte Fahrwerk zur Verbesserung der aktiven Sicherheit bei. Vorne kommt eine sogenannte Pseudo-McPherson-Vorderachse zum Einsatz, hinten eine Achse mit verformbarem Querträger und speziell abgestimmter Feder-Dämpfer-Einheit. Der Wendekreis beträgt nur 11,20 Meter.

Sieben hoch effiziente Euro-6-Motorisierungen stehen zur Markteinführung des neuen Peugeot 5008 in Deutschland zur Wahl. Alle sieben – drei Benziner, vier Diesel – sind mit einem STOP & START-System der neuesten Generation ausgerüstet und erreichen herausragende Verbrauchs- und Emissionswerte. Der kombinierte CO2-Ausstoß liegt laut NEFZ-Zyklus zwischen 108 und 140 Gramm pro Kilometer, der Kraftstoffverbrauch beträgt nur 4,2 bis 6,1 Liter auf 100 Kilometer – und das bei einem Leistungsspektrum von 88 kW (120 PS) bis 133 kW (180 PS).

Zwei Getriebevarianten können mit den hoch effizienten Motorisierungen kombiniert werden: das präzise 6-Gang-Schaltgetriebe und die 6-Stufen-Automatik EAT6 (für Efficient Automatic Transmission 6). Dank Quickshift-Technologie für weiche und schnelle Gangwechsel bietet das auf Verbrauchsoptimierung und Reaktionsschnelligkeit ausgelegte EAT6-Getriebe hohen Schaltkomfort bei minimalen CO2-Emissionen.

Fit fürs Gelände mit Grip Control

Je nach Version wird der neue 5008 mit 17-, 18- oder 19-Zoll-Felgen ausgeliefert. Die großen Räder machen ihn zu einem SUV, der Offroad-Abstecher locker wegsteckt. Die Bodenfreiheit beträgt fast 24 Zentimeter. Da die typische SUV-Klientel schweres Gelände in der Regel meidet, bietet Peugeot den neuen 5008 ausschließlich mit Frontantrieb an – dies spart Gewicht und wirkt sich folglich positiv auf den Verbrauch aus. Dennoch müssen die Kunden nicht auf Abenteuer abseits befestigter Straßen verzichten: Das optionale und in verschiedenen Modellen von Peugeot erhältliche System Grip Control erweitert die Funktionen des ESP und garantiert durch gezielte Eingriffe an den Vorderrädern zu jedem Zeitpunkt überzeugende Allround-Traktionsqualitäten.

Imposante Technik, klassische Tugenden

Auch was das Klangerlebnis im Innenraum betrifft, setzt der neue 5008 Maßstäbe. Mit dem HiFi-Soundsystem von FOCAL® bietet er Konzertsaal-Atmosphäre. Insgesamt zehn Lautsprecher inklusive Zentrallautsprecher und Subwoofer sorgen für ein einzigartiges Klangerlebnis. Spezielle HiFi-Woofer und -Mitteltöner sowie TNF-Hochtöner und ein 12-Kanal-Verstärker verfeinern den Sound an Bord weiter. Die Systemleistung beträgt 515 Watt.

Das Interieur des neuen Peugeot 5008 besticht durch unaufdringlichen Luxus, der sich vor allem in der hervorragenden Verarbeitungsqualität zeigt. Die Innenraumdesigner haben ausschließlich hochwertige Materialien und Werkstoffe ausgewählt, um das Ambiente so ansprechend wie möglich zu gestalten. Präzise Spaltmaße und perfekte Passungen zeugen von der großen Liebe der Peugeot-Ingenieure zum Detail. Je nach Version verfügt der neue 5008 zum Beispiel über hochwertige Chromapplikationen, schwarze Zierelemente in Hochglanzoptik und Dekorflächen im Carbon- oder neuartigem Textillook. Beim Topmodell 5008 GT ist sogar Echtholz verbaut.

Großes Potenzial zur Höherpositionierung der Marke

Im C- und im D-Segment, also in der Kompakt- und Mittelklasse, geht der Trend immer stärker zu modernen, technologisch geprägten Fahrzeugen, die wie der neue Peugeot 5008 für Emotionen und Fahrfreude stehen und gleichzeitig praktische Eigenschaften, ein hohes Maß an Variabilität und nahezu unbegrenzte Individualisierungsmöglichkeiten bieten.

Vor allem Besitzer von Vans, Limousinen und Kombis des C- und D-Segments zählen zu den wichtigsten Neukunden für C-SUVs. Sie suchen nach einem modernen, zeitgemäßen Fahrerlebnis, wie es der neue Peugeot 5008 par excellence bietet. Marktanalysen zeigen, dass sich bisherige Van-Fahrer vor allem für den typischen SUV-Look begeistern und daher eine wichtige Neukunden-Zielgruppe darstellen.

Welches Potenzial die neue SUV-Generation von Peugeot hat, welchen Image-Schub die neuen Modelle der Marke geben, zeigen erste Zahlen des neuen 3008:  deutlich über 80 Prozent der Kunden entscheiden sich für die Top-Ausstattungsversionen Allure, Allure mit GT-Line-Paket oder GT. Ein Trend, der sich auch beim neuen Adventure-SUV 5008 abzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.