Das beliebte Such- und Schiebespiel durch den verrückten Irrgarten feiert seinen 30. Geburtstag: mit einer leuchtenden Jubiläumsausgabe, welche die Spieler auch im Dunklen spielen können. Zunächst jagen sie wie gewohnt den Schätzen nach. Hat der Erste bei Tageslicht alle gefunden, heißt es: Licht aus! Jetzt macht fluoreszierende Farbe auf magische Weise die Nachtschätze auf dem Spielplan und den Schatzkarten sichtbar, die im Hellen noch verborgen waren. Die Spieler jagen erneut durch die jetzt leuchtenden Gänge. Ein faszinierendes Spielerlebnis, nicht nur für Kinder.

Das verrückte Labyrinth – Ravensburger

Die Lesezeit beträgt 150 Sekunden

Das verrückte Labyrinth – Ravensburger – Advent & Weihnachten –

(junior.family) Das Weihnachtsfest naht und Sie benötigen noch das passende Geschenk?
Dann sind Sie hier bei junior.family richtig: Tipps für die ganze Familie finden Sie auf dieser Seite. Wir freuen uns, wenn wir Sie, liebe Eltern unterstützen können.


 Das verrückte Labyrinth feiert leuchtendes Jubiläum

Das erfolgreichste Ravensburger Familienspiel wird 30 Jahre alt: „Das verrückte Labyrinth“, der bei klein und groß beliebte Brettspiel-Klassiker mit den verschiebbaren Gängen, feiert Geburtstag mit einer limitierten Jubiläumsausgabe. Sie bietet ihren Fans neben dem gewohnten Grundspiel bei Licht eine zweite, besondere Faszination im Dunkeln: ein Labyrinth, das leuchtet. Auf magische Weise tauchen jetzt weitere Zauberdinge auf, denen die Schatzsucher hinterher jagen – ein beeindruckendes Spielerlebnis, nicht nur für Kinder.

Das verrückte Labyrinth
Das beliebte Such- und Schiebespiel durch den verrückten Irrgarten feiert seinen 30. Geburtstag: mit einer leuchtenden Jubiläumsausgabe, welche die Spieler auch im Dunklen spielen können. Zunächst jagen sie wie gewohnt den Schätzen nach. Hat der Erste bei Tageslicht alle gefunden, heißt es: Licht aus! Jetzt macht fluoreszierende Farbe auf magische Weise die Nachtschätze auf dem Spielplan und den Schatzkarten sichtbar, die im Hellen noch verborgen waren. Die Spieler jagen erneut durch die jetzt leuchtenden Gänge. Ein faszinierendes Spielerlebnis, nicht nur für Kinder.

Auf den ersten Blick scheint alles vertraut: ein Labyrinth aus festen und losen Kärtchen mit aufgemalten Mauerstücken und darin alte Bekannte wie Ring, Drache oder Fee. Die Schätze und Fabelwesen, die sich in dem magischen Irrgarten tummeln, finden sich auch auf den Schatzkarten wieder, welche die Spieler unter sich aufteilen. Als Zauberer, Hexe, Prinzessin und Zauberlehrling machen sich diese auf den Weg und suchen einen Schatz nach dem anderen auf. Aber – typisch verrücktes Labyrinth – ständig verändern sich die Wege! Da scheint der gesuchte Drache nur um zwei Ecken nah, doch dann schiebt der nächste Spieler das übrige Kärtchen so geschickt ein, das sich das gesamte Wegesystem verändert. Hat der Erste alle seine Schätze gefunden, heißt es: Licht aus! Plötzlich leuchten die Mauern des Labyrinths und Spielfiguren in magischem Grün und zwölf Nachtschätze schimmern auf, die im Hellen verborgen waren. Die entsprechenden Karten, ebenfalls mit nachtleuchtender Farbe bedruckt, erweitern das Spiel und die spannende Jagd nach den Zauberschätzen bekommt nicht nur eine neue Wendung, sondern birgt das faszinierende Erlebnis, einmal im Stockdunkeln miteinander zu spielen.

„Das verrückte Labyrinth“ ist ein klassisches Familienspiel für zwei bis vier Spieler ab sieben Jahren mit zwei Varianten: das Originalspiel von 1986 und das leuchtende Labyrinth für ein Spiel im Dunkeln. Aus dem von Max J. Kobbert erdachten Ur-Spiel ist inzwischen eine Produktfamilie aus 20 Varianten entstanden, die weltweit mehr als 20 Millionen Mal verkauft wurden. Die Jubiläumsausgabe ist ab September 2016 in begrenzter Auflage für ca. 25 Euro im Handel erhältlich.

 

Das verrückte Labyrinth – Jubiläumsausgabe kaufen

Das verrückte Labyrinth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.