Knobeln unter Strom – Knobelspiel Circuit Maze

Die Lesezeit beträgt 74 Sekunden

Knobeln unter Strom – (junior.family)  Strom kommt aus der Steckdose – das wissen alle Kinder. Doch wie funktioniert das eigentlich noch mal genau mit der Elektrizität? Das Knobelspiel „Circuit Maze“ lehrt spielerisch, wie Strom fließt und wie man einen geschlossenen Stromkreis baut. Es weckt die Neugier an physikalischen Gesetzen und schult nebenbei räumliches Denken, planvolles Vorgehen und Logik. Die Aufgaben werden immer kniffliger – einfach elektrisierend für Kinder ab acht Jahren und alle, die gern um die Ecke denken! Aufgabenkarten geben vor, wo auf dem Spielfeld die Spannungsquelle und die LED-Leuchten stehen.

thinkfun-11241-circuit-maze
thinkfun-11241-circuit-maze

Jetzt versucht der Spieler durch kluges Kombinieren weitere Spielsteine wie Leiter, Widerstände und Blocker so zu platzieren, dass der Stromkreis geschlossen wird und je nach Schwierigkeitsgrad, eine, zwei oder drei LEDs leuchten. Damit der Strom fließt, müssen Kinder ihr physikalisches Wissen mit logischem Denken verknüpfen. Neben der Funktionsweise eines geschlossenen Stromkreises lernen Kinder auch alles über Reihenschaltung, Parallelschaltung und einen Kurzschluss – und das alles ganz ungefährlich! Ganz nebenbei schärfen Kinder ihren Verstand und haben Spaß beim Knobeln. Kleine Elektriker können auf dem Spielbrett auch selbstständig Stromkreise bilden und ausprobieren.
Über ThinkFun: ThinkFun verwandelt die Ideen genialer Mathematiker, Ingenieure und Erfinder in Spiele, die Spaß machen, den Verstand schärfen und einen einfach nicht mehr loslassen. Viele der Spiele kann man allein spielen, doch alle sind kompakt und deshalb ein perfekter Zeitvertreib für  Knobelfans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.