Wohnmobil Urlaub mit Kind – Abenteuer auf vier Rädern

Die Lesezeit beträgt 227 Sekunden

Abenteuerurlaub auf vier Rädern:(junior.family) Ein Wohnmobilurlaub mit Kind und Kegel verheißt großen Spaß und Erholung. Damit es ein voller Erfolg wird, sollten bei der Planung einige Punkte berücksichtigt werden. Zum Beispiel ist es sinnvoll, lange Strecken auf mehrere Etappen aufzuteilen und zwischendurch zu übernachten, denn lange Fahrten sind mit Kindern eher beschwerlich. Auch bei der Wahl des Campingplatzes gibt es große Unterschiede – viele sind speziell für Familien mit Kindern geeignet und bieten Spielplätze oder besondere Aktivitäten für kleine Besucher an. McRent, Europas größte Wohnmobilvermietung, stellt einige Campingplätze vor, die besonders für Familien geeignet sind.

Havelberge_Badesteg2013©Haveltourist GmbH & Co. KG
Havelberge_Badesteg2013              ©Haveltourist GmbH & Co. KG

Dingdener Heide
Inmitten eines Naturparks liegt der Campingplatz Dingdener Heide in Hamminkeln am Niederrhein. Mit seinen beiden Seen und dem vielfältigen Freizeitangebot eignet er sich perfekt für Familien. Ältere Kinder und Erwachsene können sich auf dem Fußball- oder Volleyballplatz austoben, für die Kleinen gibt es einen Spielplatz. Die beiden Seen mit eigens angelegten Sandstränden laden zum Erholen ein. In den Ferien bietet der Campingplatz darüber hinaus spezielle Aktivitäten für Kinder wie Lagerfeuer, Nachtwanderungen oder Bastelstunden an. 

Campingpark Havelberge
Direkt am Ufer des Woblitzsees befindet sich der 5-Sterne-Campingpark Havelberge in der Mecklenburgischen Seenplatte. Das Gelände des Parks ist weitläufig und naturbelassen, mit Badestrand, Steg, Badeinsel und einer großen Liegewiese. Für Action sorgt der Hochseilgarten im Wald mit eigenem Kinderparcours. Der Campingplatz bietet außerdem einen Kinderclub mit jeder Menge Outdooraktivitäten an, dazu gehört auch ein Tipi-Dorf. Die Eltern erholen sich nach ausgiebigen Wandertouren durch die nahen Wälder und die Seenlandschaft in der Sauna direkt am Seeufer. In der Hauptferienzeit sorgt einmal die Woche eine Live-Band für Stimmung.

Hvidbjerg
Wer einen Wohnmobilurlaub mit der ganzen Familie in Nordeuropa plant, findet zum Beispiel im dänischen Blåvand den besonders familienfreundlichen Campingplatz Hvidbjerg. Er liegt direkt an einem weißen Sandstrand an der Nordseeküste. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch ein kinderfreundlicher Badestrand mit niedrigen Wellen und flachem Einstieg. Neben eigenen Spielplätzen bietet der Campingplatz einen kostenlosen Eintritt ins Spielland Play City mit Kletterwänden, Hängebrücke, Hüpfkissen, Trampolinen, Hallenfußball und Rutschen. 

Campingplatz Les Ranchisses
In Frankreich ist beispielsweise der Campingplatz Les Ranchisses besonders für Familien geeignet. Er liegt inmitten des Naturschutzgebietes Ardèche. Einige Standplätze befinden sich direkt am Flussufer. Der Campingplatz bietet eine Wellness- und Poollandschaft mit eigenem Kinderbereich und Wasserrutschen. Kleine Urlauber können sich außerdem auf dem Spielplatz oder in der Hüpfburg vergnügen, für ältere gibt es Minigolf, Tischtennis, einen Skatepark und Beachvolleyball sowie ein Boulefeld. Trotz der vielen Angebote lohnt es sich, das Areal auch zu verlassen, zum Beispiel für einen Ausflug in die Ardèche-Schlucht mit dem Kanu.

Camping- und Ostseeferienpark Walkyrien
Camping mit Blick auf die Ostsee – das ist möglich auf dem Camping- und Ostseeferienpark Walkyrien. Er liegt nur 250 Meter vom Bliesdorfer Strand an der holsteinischen Küste, umgeben von Feldern und Wäldern. Für Kinder jeden Alters wird einiges geboten: Von Ponyreiten, Burg- und Piratenzimmern mit Rutsche, einem Bällebad und einem Spielplatz bis hin zu Beachvolleyball, Tennis und Minigolf. Abends sind alle in die Kinderdisco eingeladen. Für Eltern gibt es zahlreiche Sportaktivitäten wie Nordic Walking, Massage- und Beautyangebote sowie eine Sauna.

 Eurocamping Nommerlayen
Besonders für Familien geeignet ist auch der Campingplatz Nommerlayen in Luxemburg. Er liegt direkt am Rande des Wandergebiets Nommerlayen mit gutem Ausblick auf die Hügelkette der Eifel und Ardennen. Für Kinder bietet der Campingplatz in den Ferien ein Animationsprogramm mit Aktivitäten wie Fußball, Tischtennis, Beachvolleyball oder eine Disco. Ein Schwimmbad mit Wildwasserbahn gibt es ebenso wie einen Spielplatz mit Riesenrutsche sowie Bowling. Wer die Gegend erkunden will, kann an einer Wanderung oder Nordic Walking Tour teilnehmen.   

Der Start der Wohnmobilreise ist bei McRent sowohl an 27 Stationen in Deutschland möglich als auch direkt vor Ort an 41 Mietstationen in ganz Europa. Nähere Informationen unter www.mcrent.de

 Über McRent:
McRent ist eine Marke der Rental Alliance GmbH mit Sitz im württembergischen Isny und wurde im Jahre 2004 gegründet. Im Jahr 2015 waren über 2.000 Reisemobile im Bestand. Insgesamt gab es ca. 14.000 Vermietungen. Aktuell sind Anmietungen an 27 Stationen in Deutschland möglich sowie an weiteren 41 Mietstationen in England, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Island, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Schottland, Schweden, der Schweiz und Spanien.

 

[affilinet_performance_ad size=300×250]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.