Kandolhu Maldives – Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera

Die Lesezeit beträgt 97 Sekunden

Kandolhu Maldives – Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera – Kandolhu Maldives stattet seine Villen mit GoPro-Kameras aus. Das Inselresort Kandolhu Maldives im Nord-Ari-Atoll bietet mit nur 30 Villen eine intime Atmosphäre und ist bekannt für seinen charmanten und originären Service sowie für sein innovatives Konzept. Der neueste Clou des Luxusresorts: Für die Aufnahmen ganz persönlicher magischer Malediven-Momenten unter und über Wasser steht in jeder Villa auf Kandolhu die neue GoPro HERO5 kostenlos zur Verfügung.


Kandolhu Maldives - Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera
Kandolhu Maldives – Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera
Kandolhu Maldives - Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera
Kandolhu Maldives – Lifestyle Urlaub mit GoPro-Kamera

 

Trotz neuester wasserbeständiger Technologie stattet das Resort die Kameras zusätzlich mit einem Unterwassergehäuse aus. So können die Gäste nicht nur an der Oberfläche über den bunten Riffs schnorcheln und fotografieren, sondern auch in tiefe Gewässer abtauchen. Eine Videoauflösung von 4.000 Pixeln, noch schärfer als Full HD, setzt dabei neue Maßstäbe der realitätsgetreuen Erfassung des Hausriffs, das insbesondere für seine zahlreichen Schildkröten bekannt ist. Funktionen wie die Aufnahme von 30 Bildern pro Sekunde, ein Zeitraffer sowie zahlreiche Belichtungseinstellungen ermöglichen das Einfangen von Szenen wie der untergehenden Sonne oder den Tanz der kleinen orangenen Anemonenfische. Wer noch mehr Professionalität anstrebt, kann im Resort an Workshops teilnehmen, in denen die zahlreichen Möglichkeiten der Kameras tiefer gehend erklärt werden. Zudem können sich die Gäste Equipment wie Taschen oder Linsen ausleihen sowie das Angebot einer Datenspeicherung und -übertragung nutzen.

Die außergewöhnliche Idee, das gesamte Resort mit GoPros zu versehen, ist bereits auf Zuspruch gestoßen. Die Urlauber erhalten für die sozialen Medien die uneingeschränkten Rechte an den Bildern. Das Inselresort möchte die Gäste dazu bewegen, Eindrücke ihres Urlaubs in den sozialen Netzwerken oder auf der Website zu teilen und so der Welt zu zeigen, welch ein Kleinod Kandolhu ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.