Lifestyle Nachtrodeln in der Rodelarena Stubai

Die Lesezeit beträgt 193 Sekunden

Lifestyle Nachtrodeln in der Rodelarena Stubai. Lifestyle pur für die ganze Familie.Rodeln oder Schlittenfahren ist bei Tageslicht schon ein tolles Erlebnis, nachts wird die Rodelpartie aber noch abenteuerlicher, vor allem wenn der Mond scheint. Im Stubaital werden einige Bahnen aber auch ohne Mondschein regelmäßig mit Flutlicht erhellt und sorgen für eine mystisch, romantische Stimmung. Die Bergbahnen bringen Rodelbegeisterte mitsamt ihren Sportgeräten wieder schnell auf den Gipfel. In der Schlick 2000 in Fulpmes geht es jeden Mittwochabend von der Mittelstation Froneben über die beleuchtete Skiabfahrt rasant zu Tal. Achtmal pro Winter kann dieser Spaß zusätzlich durch einen Besuch der Ski-Night-Show „Night of Colours“, die ein farbenfrohes Spektakel darstellt, aufgewertet werden. Die Bahnauffahrt ist dann von 19:30 – 22:00 Uhr möglich.

Lifestyle Nachtrodeln in der Rodelarena Stubai.

Nachtrodeln Schlick 2000: Mittwoch von 19:30 bis 21:00 Uhr Night of Colours Schlick 2000:

Mittwoch 01.02. / 08.02. / 15.02. / 22. 02. / 01.03. / 08.03. Unter den drei mit dem Naturrodelbahngütesiegel des Landes Tirol ausgezeichneten Rodelbahnen der Elferbahnen in Neustift befindet sich auch die längste, beleuchtete, beschneite und präparierte Rodelbahn im Stubaital.

Montags, mittwochs und freitags findet auf zwei Bahnen Nachtrodeln statt. Die Rodelbahn ins Pinnistal wird dann mittels Petroleumlampen in romantisches Licht getaucht und Damen dürfen sich zur Ladies-Night am Mittwoch über eine kleine Überraschung freuen. Rodeln können an der Talstation geliehen werden.

Lifestyle Nachtrodeln am Elfer Rodelbahn Elfer-Dorf Neustift: Montag, Mittwoch, Freitag von 19:30 bis 01:00 Uhr Rodelbahn Elfer Pinnistal: Montag, Mittwoch, Freitag von 19:30 bis 22:00 Uhr Rund um die Serles laden gleich drei Rodelbahnen zum nächtlichen Stelldichein: Maria Waldrast, Gleins und Mieders. Bei letzterer ist die Auffahrt am Dienstag- und Freitagabend mit den Serlesbahnen möglich. Der Rodelverleih an der Talstation sorgt für die passende Ausrüstung. Nachtrodeln Serlesbahnen Mieders Rodelbahn Mieders: Dienstag & Freitag Auffahrt mit der Gondelbahn von 19:00 bis 20:30 Uhr – Rodelbahn bis 02:00 Uhr beleuchtet Rodelbahn Gleins: Dienstag bis Sonntag bis 00:30 Uhr beleuchtet Rodelbahn Maria Waldrast: täglich bis 23:00 Uhr.


DAS STUBAITAL – Das schönste Tal de Alpen

Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist durch die Brennerautobahn optimal von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern präsentiert sich das Stubaital mit seinen fünf Hauptorten Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg. Das Ganzjahresangebot begeistert vor allem aktive Urlauber: Der Stubaier Gletscher, größtes Gletscherskigebiet Österreichs, bietet Skivergnügen vom Feinsten bis in den Sommer hinein. Vielfältige Sommerangebote und ein bestens ausgebautes Hütten- und Wegenetz erwarten Urlauber auch im Wanderzentrum Schlick 2000 in Fulpmes, im Wandergebiet der Serlesbahnen bei Mieders oder bei den Elferliften in Neustift. Im Sommer locken Wandern, Klettern, Mountainbiken, Paragliding bei hervorragender Thermik, Nordic Walking, Tennis, Yoga, Schwimmen und viele andere Sportarten.

Ein Fünf-Sterne-Hotel, zwei Vier-Sterne-Plus-Hotels, 32 Vier-Sterne-Domizile, 2 Drei-Sterne-Superior Hotels, 28 Drei-Sterne-Häuser mit hohem Standard und rund 4.700 Betten in Ferienwohnungen und Pensionen sowie traditionelle Bauernhöfe und drei Campingplätze bieten komfortable Unterkünfte für jeden Anspruch. Zahlreiche Vorteile wie freie Fahrten mit den Bussen, der Stubaitalbahn und den Bergbahnen sowie Eintritte in die Schwimmbäder in Neustift, Fulpmes/Telfes und Mieders sind in der Stubai Super Card inkludiert, die Sie beim Check-in in den teilnehmenden Betrieben von Mai bis Oktober automatisch erhalten.

Der Tourismusverband Stubai Tirol informiert auf der Website www.stubai.at über aktuelle Angebote, Termine und Veranstaltungen. Die Online-Unterkunftssuche hilft, die passende Unterkunft für Ihren Urlaub zu finden. Anfragen sind einfach per E-Mail unter info@stubai.at oder auch unter Tel: +43 (0)501881-0 möglich. Für Pauschalbuchungen und die Organisation und Vermittlung von Transfers ab/bis Flughafen München und ab/bis Flughafen Innsbruck ist die Stubai Touristik gerne zur Stelle, Tel: +43 (0)501881-170 oder 171 bzw. per E-Mail unter stubaitouristik@stubai.at.


Das sind die angesagtesten Rodel. Garantiert Lifestyle pur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.