Die Bergretter 2015. Von links: Michael Dörfler (Robert Lohr), Tobias Herbrechter (Markus Brandl), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina Strasser (Luise Bähr), Ben Marasek (Mirko Lang). in Verbindung mit der Sendung bei Nennung ZDF/Thomas Schumann

Ramsau am Dachstein – Die Bergretter heben wieder ab

Die Lesezeit beträgt 135 Sekunden

Ramsau am Dachstein – Die Bergretter heben wieder ab Im österreichischen Ramsau am Dachstein sind ab sofort wieder “Die Bergretter” im Einsatz. Die erfolgreiche TV-Serie hebt heuer bereits mit ihrer neunten Staffel ab. Die Dreharbeiten zu den neuen, actionreichen Folgen haben nun am Hochplateau über dem steirischen Ennstal begonnen. Die Helikopter-Rettungscrew um Markus Kofler (gespielt von Sebastian Ströbel) sorgt seit acht Jahren für beste Quoten mit zeitweise über sechs Mio. Zuschauern in den ausstrahlenden Sendern ZDF und ORF. Dort sind die neuen Folgen im kommenden Herbst zu sehen.


Ramsau am Dachstein
Die Bergretter 2015. Von links: Michael Dörfler (Robert Lohr), Tobias Herbrechter (Markus Brandl), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina Strasser (Luise Bähr), Ben Marasek (Mirko Lang).  ZDF/Thomas Schumann © TVB Ramsau am Dachstein

Glückliche Rettungen in letzter Sekunde, romantische Begegnungen, große Emotionen, Spannung und viel Action vor der traumhaften Bergkulisse rund um den steirischen Ort Ramsau am Dachstein – das sind die Zutaten der erfolgreichen Fernsehserie, die übrigens im Jahr 2009 zunächst unter dem Namen “Die Bergwacht” startete. Von der ersten Episode an wurden alle Folgen in Ramsau am Dachstein gedreht, die Bergrettungszentrale, Emilie’s Hof, und viele weitere Motive befinden sich in der Gemeinde im steirischen Ennstal sowie der Region Schladming-Dachstein.

Serienfans auf den Spuren der Stars

Von den Dreharbeiten profitiert in zunehmendem Maße auch der Tourismus: “Die Stammcrew mit rund 35 Personen verbringt zwischen März und Oktober viele Tage und Nächte bei uns. Aber vor allem verzeichnen wir von Jahr zu Jahr auch immer mehr Gäste, die große Fans der Serie sind und sich unter anderem auch für einen Urlaub bei uns entscheiden, um sich auf die Spuren der Bergretter zu begeben”, weiß Philipp Walcher, Geschäftsführer vom Tourismusverband Ramsau am Dachstein.

Beliebte “Fanwanderung” an die Original-Schauplätze der Serie

Das große Interesse der serienbegeisterten Urlauber hat Walchers Team dazu bewogen, eine jährliche “Fanwanderung” durch die TV-Heimat der “Bergretter” zu organisieren. An der beliebten Veranstaltung in Kooperation mit der Bergrettung Ramsau, dem Heimatkanal und der neuen deutschen Filmgesellschaft (ndF) nahmen im vergangenen September mehr als 400 Fans teil. Sie wanderten mit vielen Crewmitgliedern – allen voran den Hauptdarstellern Sebastian Ströbel, Markus Brandl, Mirko Lang und Stefanie von Poser – zu den wichtigsten Schauplätzen der Serie.


Ramsau am Dachstein
Freuen sich über den Drehbeginn der neunen „Bergretter“-Staffel in Ramsau am Dachstein (v.l.): Sebastian Ströbel, Luise Bähr, Stefanie von Poser und Markus Brandl. ©TVB Ramsau am Dachstein

Übrigens: Die nächste große Fanwanderung findet von 8. bis 10. September 2017 statt, Anmeldungen nimmt der Tourismusverband Ramsau am Dachstein entgegen. Alle Infos gibt es online unter www.ramsau.com/de/die-bergretter.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.